Vollversammlungs-Rückblick – Räumung der Räume an Gleis 0 – Weiter geht’s

   Wir haben uns sehr gefreut, dass einige von euch am vorletzten Samstag trotz Wind und Wetter bei der Vollversammlung vorbei gekuckt haben. Es war schön alte Bekannte wieder zu sehen und sich wieder einmal daran zu erinnern, wir weit wir schon gekommen sind – auch wenn noch viel Arbeit vor uns liegt.
 
Das letzte Freitagstreffen haben wir direkt genutzt, um zu rekapitulieren, was gut gelaufen ist und was wir beim nächsten Mal anders machen wollen. Toll fanden wir, den Hauptbahnhof zu nutzen – schließlich ist er ja das Objekt unserer Begierden. Allerdings kamen der Austausch und das Miteinander etwas zu kurz. Das wollen wir bei der nächsten Vollversammlung im Frühjahr wieder mehr in den Mittelpunkt stellen.
 
Für uns steht auch fest: die Actionbound-App, die wir für die Vollversammlung genutzt haben, hat Potenzial. Deshalb wollen wir in Zukunft weiter verwenden, um Menschen an den Hauptbahnhof zu locken.
 
Für alle, die bei der Vollversammlung nicht live dabei sein konnten, wird es in Kürze einen Sondernewsletter geben, der die wichtigsten Infos zusammenfasst. Schon jetzt könnt ihr euch Karl-Heinz’ Fotos vom Treffen im Forum ankucken.

   Leider gibt es auch schlechte Nachrichten vom Bahnhof: Wegen einer Inspektion durch das Eisenbahnbundesamt mussten wir kurzfristig die Räume an Gleis 0 räumen. Den Kram der Ini durften wir dankenswerterweise in den Nebenräumen des Stadtteilkiosks am Stellwerk unterstellen. Gelegenheit dem Team von Stadtteilbüro einmal ein generelles Dankeschön für ihre Hilfe und Gastfreundschaft zu senden!
 
Besonders bitter ist Räumung für die Freunde und Freundinnen von New Camera e.V., deren Ausstellung Se(h)nsucht Natur dort eigentlich noch bis zum kommenden Wochenenden laufen sollte. Einen kleinen Trost gibt es: auf der Seite des Vereins gibt es einen tollen virtuellen Rundgang, der einen Eindruck davon gibt, wie die Ausstellung die Räume verwandelt hat, und auch einmal die Künstlerinnen und Künstler vor die Linse bringt. 

   Trotz dieses Rückschlags wollen wir uns nicht lange aus dem Hauptbahnhof vertreiben lassen. Unser nächster Anlauf: Den alte Buch- & Zeitschriftenladen in der Empfangshalle, der derzeit einfach zugeklebt ist, möchten wir als Schaufenster der Initiative HBF OF am HBF OF herrichten. Marina sucht hierzu noch Menschen zum Mit/Weiter-Denken und Auf-die-Beine-Stellen. Bis Ende des Jahres gibt es dafür auch noch Förderung von der Kulturkommission der Stadt. Wenn ihr Lust habt mitzumachen, meldet euch über Forum, Ini-Mail-Adresse oder direkt bei Marina.

   Ebenfalls mit Kulturförderung durch die Stadt legt die AG Erinnerungen nun so richtig los mit ihrem Projekt zur Bedeutung des Hauptbahnhofs für die Industriekultur in Offenbach. Nach dem erfolgreichen Erzählcafé zu den Tagen der Industriekultur am Waggon soll es in 2021 eine Ausstellung im Haus der Stadtgeschichte geben. Eine Delegation der AG Erinnerungen wird dafür demnächst ins Eisenbahnarchiv nach Nürnberg fahren. Das nächste Treffen zum Projekt findet am Mittwoch, 14.10. im Senefelder Quartiersbüro statt.
 
   Konzeptionell geht in den nächsten Wochen die Arbeit an der Machbarkeitsstudie und am Finanzierungs- und Betreiberkonzept weiter: Am Freitag, 16.10. fällt in der AG Nutzungskonzept der Startschuss für die Vorbereitung zum Markt der Möglichkeiten und am Freitag, 23.10. widmen wir uns noch einmal den Grundrissen zur Machbarkeitsstudie. Die AG Public Affairs trifft sich dann am Freitag, 30.10., um das Betreiber- und Trägermodell weiter auszuarbeiten.
 
Die nächsten Termine nochmal im Überblick:
Mi, 14.10. / 19 Uhr / AG Erinnerungen / Planungstreffen / Senefelder Quartiersbüro
Fr, 16.10. / 19 Uhr / AG Nutzungskonzept / Kick-Off Markt der Möglichkeiten / Senefelder Quartiersbüro
Fr, 23.10. / 19 Uhr / AG Nutzungskonzept / Grundrisse zur Machbarkeitsstudie / Senefelder Quartiersbüro
Fr, 30.10. / 19 Uhr / AG Public Affairs / Betreiber- und Trägermodelle / Senefelder Quartiersbüro
noch offen / Schaufenster der Initiative HBF OF am HBF OF / bei Interesse melden

Den aktuellen Stand der Terminplanung findet ihr im Kalender.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s